Absichtserklärung: Olympus verkauft die Kamerasparte

Die Zukunft sieht für Olympus Nutzer definitiv nicht rosig aus: Olympus hat die Absichtserklärung veröffentlicht, die Kamerasparte zu verkaufen.

Das wird die Verkäufe definitiv nicht ankurbeln.

 

Pressetext:

„Olympus hat heute die Information über die Unterzeichnung eines „Memorandum of Understanding“ über die Übertragung seines Imaging-Geschäfts an Japan Industrial Partners Inc. (JIP) veröffentlicht.

Olympus ist der Ansicht, dass durch die Ausgliederung an JIP und die gemeinsame Führung, die Organisationsstruktur schlanker, effizienter und agiler wird und dies zugleich auch der geeignetste Weg für das Imaging-Geschäft ist, nachhaltig und kontinuierlich zu wachsen sowie weiterhin einen Mehrwert für die Nutzer der Produkte zu bieten.

Die vollständige Pressemitteilung sowie Kontaktdetails finden Sie unter diesem Link auf der Olympus Corporation Website.“

Quelle: Olympus

 

0
No tags 1 Comment 0
1 Response
  • Uwe Schmitt
    Juni 25, 2020

    Bereut, das Ende naht … Der „Käufer“ kauft Olympus wohl, um die Markenrechte zu monetisieren. Wahrscheinlich läuft es so lange, bis die Garantiezeit der letzen verkauften Kameras abgelaufen ist. Olympus Kameras sind meiner Meinung nach immer noch konkurrenzfähig und gerade durch die kleine Größe bieten sie ein Alleinstellungsmerkmal. Leider schrumpft der Kameramarkt immer weiter und die Coronapandemie leistet ihren Beitrag zu wachsenden Absatzproblemen. Ich werde meine Olympusausrüstung behalten, warum auch nicht. Aber Neuinvestitionen werden sicherlich woanders stattfinden. Schade.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweise


Ich informieren dich über aktuelle Beiträge und Neuigkeiten hier auf der Webseite.


Das hängt davon ab, wie oft es Neuigkeiten zu Olympus Produkten gibt. Es können mehrere Beiträge pro Tag veröffentlich werden. Es ist aber auch möglich, dass es mehrere Tage oder Wochen keine Neuigkeiten gibt.


Du erhältst eine sogenannte Double-Opt-In-E-Mail, in der du um die Anmeldung gebeten wirst (Bestätigung deiner Anmeldung). Du kannst dem Empfang des Newsletters jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Ein Abmeldelink ist in jeder Newsletter-Email vorhanden sowie in der Double-Opt-In-E-Mail. Außerdem kann du direkt auf der Homepage dich vom Newsletter abmelden.


Ausführliche Informationen zum Versandverfahren erhältst du in der Datenschutzerklärung.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com