Einblick in den Testprozess zum Thema Wetterschutz bei Olympus

Seit gestern gibt es einen Bericht bei Imaging Resource über ein Interview, dass mit Olympus geführt wurde. Hauptsächlich wurde beschrieben, dass Olympus keine Kleinbildkamera bauen wird. Das für mich interessantere Thema waren aber die Details zum Wetterschutz der Kameras.

Das Interview wurde von Imaging Resource mit Aki Murata geführt.

(Aki Murata ist aktuell Olympus America’s neuer Vice President of sales and marketing; vormalig Olympus‘ Global Marketing Manager und langjähriger Mitarbeiter von Olympus Deutschland)

 

Es wurden bereits öfters Interviews mit Kameraherstellern zum Thema Wetterschutz / Abdichtung geführt. Bei den meisten durften keine Details veröffentlich werden. Bei Olympus liegt jedoch die Freigabe vor, Details des Testprozesses zu veröffentlichen. Dies wird vor allem daran liegen, dass es etwas extremere Tests sind.

 

Ein detaillierte Bericht soll von Imaging Resource noch kommen aber soviel vorab:

Für Kameragehäuse wie das Top Modell E-M1 Mark II verwendet Olympus die durch den Standard IPx1 festgelegte Wassermenge (etwa 1mm Regen pro Stunde, in der Praxis ein heftiger Regenguss), jedoch nicht nur die 10-minütige Dauer der Aussetzung der Kamera in diesen Bedingungen; die von der ISO festgelegt Zeit für den Wasserfestigkeitstest.

Es wird die Wetterfestigkeit von allen Seiten getestet. Das heißt, jede Seite 10 Minuten, z.B. wenn die Kamera im Querformat nach vorne gerichtet ist, im linken und rechten Hochformat, mit der Kamera nach unten, mit der Vorderseite nach oben und der Unterseite.

 

Also insgesamt 60 Minuten starken Regenschauer ausgesetzt!

 

Nach Abschluss des Tests wird die Kamera demontiert um zu prüfen, ob Wasser eingedrungen ist (dabei wird natürlich darauf geachtet, dass kein Restwasser in die Kamera fließt, sollte die Kamera noch nass sein). Sollte auch eine noch so kleine Menge Wasser / spuren von Wasser eingedrungen sein, wird der Test als „nicht bestanden“ gewertet. Dann wird ermittelt, woher das Wasser kam und wie die Abdichtung verbessert werden muss.

 

Hier das Video von Imaging Resource des mittlerweile „berühmten“ Video zum Test der Wetterfestigkeit, den die E-M1 Mark II mit Bravour bestanden hatte.

Video


 

 

Quelle: Link Imaging Resource

0
No tags 0 Comments 0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweise


Ich informieren dich über aktuelle Beiträge und Neuigkeiten hier auf der Webseite.


Das hängt davon ab, wie oft es Neuigkeiten zu Olympus Produkten gibt. Es können mehrere Beiträge pro Tag veröffentlich werden. Es ist aber auch möglich, dass es mehrere Tage oder Wochen keine Neuigkeiten gibt.


Du erhältst eine sogenannte Double-Opt-In-E-Mail, in der du um die Anmeldung gebeten wirst (Bestätigung deiner Anmeldung). Du kannst dem Empfang des Newsletters jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Ein Abmeldelink ist in jeder Newsletter-Email vorhanden sowie in der Double-Opt-In-E-Mail. Außerdem kann du direkt auf der Homepage dich vom Newsletter abmelden.


Ausführliche Informationen zum Versandverfahren erhältst du in der Datenschutzerklärung.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com